Prävention

Präventionsschulungen für Ehrenamtliche Unter dem Motto „Augen auf - hinschauen und schützen!“ stehen die gemeinsamen Bemühungen, um die Prävention von sexualisierter Gewalt im Bistum Hildesheim zu stärken und weiterzuführen.

Prävention setzt auf eine Kultur des Hinschauens. Hinschauen auf „blinde Flecken“, mangelnde Sensibilisierung, mögliche Gefahren-potentiale und auf Schwachstellen in der Kommunikationskultur.

Dies alles ist wichtig, damit Kinder, Jugendliche und erwachsene Schutzbefohlene sich in allen Bereichen und Einrichtungen unserer Kirche sicher fühlen können. Wir wollen mit allen Beteiligten eine Kultur der Achtsamkeit und des Vertrauens schaffen.

Auch 2018 finden regelmäßig Präventionsschulungen für alle Ehrenamtlichen im Dekanat Unterelbe statt:

  • Samstag, 14.04.2018 10.00 – 17.00 Uhr Pfarrzentrum Hl. Geist Timm-Kröger-Str. 16, 21680 Stade
  • Samstag, 02.06.2018 10.00 - 17.00 Uhr Pfarrzentrum St. Josef Querweg 8, 21629 Neu Wulmstorf
  • Samstag, 01.09.2018 10.00 - 17.00 Uhr Pfarrzentrum Guter Hirt Winser Baum 2, 21423 Winsen/Luhe
  • Samstag, 27.10.2018 10.00 - 17.00 Uhr Pfarrzentrum St. Petrus Wilhelm-Meister-Str. 2, 21244 Buchholz i.d.N.

In diesen Schulungen bekommen Sie Handlungsempfehlungen und Verfahrenswege aufgezeigt, wie Sie angemessen reagieren können, wenn Sie von einem Verdacht auf (sexualisierte) Gewalt erfahren oder diesen vermuten. Sehen Sie diese Schulungen als Chance, mit geweitetem Blick neu in die Kinder- und Jugendarbeit zu starten und das Kindeswohl im Auge zu haben und melden sich zu einem der Termine an.

Fachstelle Prävention von sexuellem Missbrauch
und zur Stärkung des Kindes- und Jugendwohles
Neue Straße 3 | 31134 Hildesheim
Sekretariat Prävention | 05121 17915-59/-65
praevention@bistum-hildesheim.de
www.prävention.bistum-hildesheim.de